Reintegration im Herkunftsland

Die Rückkehrberatung

Beispiel Anlaufstelle im Wallis

Christiane Terrettaz, Rückkehrberatungsstelle (RKB), über die Auswahl der Kandidaten im Kanton Wallis:

 

«Die Beratungsstelle für Rückkehrhilfe des Kantons Wallis nutzt regelmässig die Dienste der Schweizerischen Stiftung des internationalen Sozialdienstes SSI, um die Reintegration von Asylsuchenden oder Papierlosen im Herkunftsland umzusetzen. Die Stiftung ist eine wichtige Ergänzung zur Unterstützung durch das Bundesamt für Migration. Eine Familie ohne Aussicht auf Arbeit, mit einem schwachen sozialen Netzwerk und mit Ausbildungsanliegen für ihre Kinder ist auf zusätzliche Unterstützung angewiesen, wie sie die SSI bieten kann. Diese Hilfe ist oft ausschlaggebend dafür, dass Menschen bereit sind, in ihr Herkunftsland zurückzukehren. Die SSI stärkt das Vertrauen dieser Menschen in ihre Fähigkeiten und in eine erfolgreiche Zukunft.»