Reintegration im Herkunftsland

Unser Verein

Die Voraussetzungen

Unser Verein fördert die Reintegration von Menschen, die ohne dauerhafte Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz leben und freiwillig in ihre Herkunftsländer zurückkehren wollen.

Die Gründung erfolgte 2009 auf Initiative von Jean-Daniel Gerber, Walter Schmid, Peter Arbenz und Rolf Widmer.

Der Verein ist vertraglich mit der Schweizerischen Stiftung des Internationalen Sozialdienstes SSI mit Sitz in Zürich und Genf verbunden (www.ssiss.ch), welche die Projekte begleitet und überwacht. Grosser Wert wird auf unbürokratisches, schnelles Vorgehen gelegt.

Der Vereinsvorstand

Jean-Daniel Gerber
Präsident, früherer Chef Staatssekretariat der Wirtschaft SECO, ehemaliger Direktor des Bundesamtes für Flüchtlinge
Peter Arbenz
Vizepräsident, Ehemaliger Delegierter für das Flüchtlingswesen und erster Direktor des Bundesamtes für Flüchtlinge
Eduard Gnesa
Dr. jur Sonderbotschafter für internationale Migrationszusammenarbeit
Walter Schmid
Rektor der Hochschule Luzern für Soziale Arbeit, früher Leiter des Sozialamtes der Stadt Zürich und der Schweizerischen Flüchtlingshilfe
Ruth Züblin
Vice President Corporate Communications & Philanthropy,
Swiss Government Relations JTI, früher Leiterin Kommunikation & Marketing Opernhaus Zürich AG, Head Corporate Communications Crossair AG und Swiss International
Air Lines AG
Rolf Widmer
Sekretär, Direktor der Schweizerischen Stiftung des Internationalen Sozialdienstes (SSI), früherer Asylkoordinator für den Kanton Zürich

Erfolgreiches Zusammenspiel